Was ist Suchmaschinenoptimierung?

Suchmaschinenoptimierung (SEO) bezeichnet eine Marketingdisziplin, die darauf abzielt, die Indexierung von Webseiten in den organischen, nicht bezahlten Ergebnissen der Suchmaschinen zu verbessern.

SEO kann allgemein in zwei Bereiche aufgeteilt werden: Onpage und Offpage Optimierung.

Onpage Optimierung beinhaltet alle Optimierungsmaßnahmen, die direkt auf der eigenen Webseite vorgenommen werden können. Dies sind zum einen technische Aspekte, wie die Ladezeit der Webseite, Tags oder die interne Linkstruktur, und zum anderen interaktive Elemente, wie Usability und Design.

Um das Ranking zu verbessern, Traffic zur Webseite zu erhalten und die Suchmaschine überhaupt erst einmal auf die Webseite aufmerksam zu machen ist Onpage Optimierung essentiell und somit in der Regel der erste Schritt der Suchmaschinenoptimierung.

Offpage Optimierung umfasst alle externen Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung. Der wohl bekannteste Begriff der Offpage Optimierung ist das Linkbuilding. Mittlerweile können alle Maßnahmen des Content Marketings auch als Offpage SEO verstanden werden.

Welchen Rang eine Webseite in den Ergebnissen der Suchmaschine erzielt, hängt davon ab, inwiefern die Seite von der Suchmaschine selbst für den entsprechenden Suchbegriff als relevant gewertet wird. Um die Relevanz einer Webseite zu berechnen, schaut Google zum Beispiel auf über 200 Ranking-Faktoren. Welches Gewicht die einzelnen Faktoren in Googles Algorithmus haben, kann natürlich von Googles Seite offiziell nicht bestätigt werden. Searchmetrics stellt jedes Jahr eine Liste mit den wichtigsten Ranking-Faktoren zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Suchmaschinen – Die Welt von Google und Bing

Es mag erschreckend für manche klingen doch es gibt tatsächlich noch weitere Suchmaschinen neben Google. Auch wenn Google in Deutschland über 90 Prozent der Suchanfragen laut statista erhält, lohnt es sich auch auf die Konkurrenz zu schauen. In den USA konnte Bing 2015 zum Beispiel einen Marktanteil von 20 Prozent erreichen. Baidu, auch bekannt als Chinas Pendant zu Google und Co., erhält immerhin auch 9,6 Prozent des weltweiten Marktanteils der Suchmaschinen. Interessant wird es jedoch erst, wenn man sich auch mit den bezahlten Angeboten der jeweiligen Suchmaschinen beschäftigt, denn mehr als bei der organischen Suchmaschinenoptimierung bieten andere Suchmaschinen oft einen Vorteil gegenüber Google, wenn es um Suchmaschinenwerbung geht.

Fazit und wie es weiter geht

SEO ist in erster Linie dazu da, Webseiten eine Struktur zu geben, die von Suchmaschinen verstanden wird.

Um die umfassende Welt der SEO besser zu verstehen, werden wir in unserer Artikel-Serie „SEO leicht gemacht – Einführung in die Suchmaschinenoptimierung“ auf die einzelnen Aspekte näher eingehen, Zusammenhänge darstellen und Best Practices vorführen.

Stay tuned….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.